KFS Positionspapier 2024

Schwerpunkte und Ziele der Familienpolitik in Südtirol. Das KFS Positionspapier 2024


Der Katholische Familienverband Südtirol vertritt seit seiner Gründung im Jahr 1966 die Interessen der Südtiroler Familien in Politik und Öffentlichkeit. Die 1.000 ehrenamtlichen Funktionäre/innen arbeiten mit Unterstützung von 15.000 Mitgliedsfamilien für ein lebens- und familienwertes Südtirol. Dies geschieht in aktiver, konstruktiver und kritischer Zusammenarbeit mit allen gesellschaftlichen Entscheidungsgremien.
Das Wohl des Kindes im Mittelpunkt und die Wahlfreiheit der Eltern hinsichtlich der inner- bzw. außerfamiliären Betreuung bleiben als zentrale Forderungen aufrecht.

Familie und Beruf: Treffen zu Maßnahmen für Vereinbarkeit

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stand im Mittelpunkt eines Treffens von Landesregierung mit Vertretern von Südtiroler Wirtschaftsring, Allianz für Familie und Katholischer Familienverband.

„Aktion unVERZICHTbar 2022“

Auch heuer bleibt die 18. Ausgabe der „Aktion Verzicht“ eine „Aktion unVERZICHTbar“. Von Aschermittwoch, 2. März, bis Karsamstag, 16. April, wird die Bevölkerung dabei zum Mitmachen aufgerufen:  Auf bestimmte Werte, Haltungen und Ideale soll nicht verzichtet werden, sondern im Gegenteil besonders geachtet werden – im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn.

Appell der FAFCE für den Frieden in der Ukraine. Der Katholische Familienverband Südtirol, allen voran dessen Präsidentin Angelika Mitterrutzner, teilt in ihrer Funktion als Vizepräsidentin der FAFCE (Föderation der katholischen Familienverbände in Europa) in solidarischer Haltung folgende Pressemitteilung: 

Kein Fasching ohne Clowns und Harlekins. Egal, ob als Süßspeise in den Vitrinen der Konditoreien, oder maskiert unterwegs: Der Clown gehört einfach dazu, in dieser bunten, närrischen, etwas „anderen“ Zeit. Hier zeigen wir euch, wie ihr selbst lustige Clowns aus ausgedientem Alltagsmaterial basteln könnt.

 

… beliebt, bewährt, begehrt!

Leckeres NICHT NUR für Faschingsmuffel.

Auch wenn heuer wieder nur bedingt und begrenzt Faschingsveranstaltungen stattfinden, so doch zum Einstimmen in die kommende Faschingswoche...

 

 Foto © KFS

Die Fastenzeit beginnt in drei Wochen. Solange der Vorrat reicht, können im KFS-Verbandsbüro unsere Behelfe zur Gestaltung dieser besonderen Wochen vor Ostern abgeholt werden.

 Foto © KFS_Samantha Endrizzi

„Vielfalt Familie“

Mitentscheiden - mittragen

 

Unter dem Motto 2022 „Vielfalt Familie“ fand kürzlich die Klausurtagung des Katholischen Familienverbandes Südtirol (KFS) online statt. Dabei diskutierten die Hauptamtlichen aus dem Verbandsbüro und der im vergangenen Herbst neu gewählte Vorstand des KFS zu den verschiedenen Tagungspunkten.

Zum Auftakt des neuen Jahres: Unser Familienkalender 2022 - der beliebte Jahresplaner für die ganze Familie.

Auch wenn viele Veranstaltungen und damit verbunden viele Vereine in ihren Aktivitäten aufgrund der Pandemie zurzeit wieder eingebremst werden, das Ehrenamt ruht keinesfalls. 

Wieder Advent in Lichtenstern

Endlich! Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause genossen 25 KFS-Familien als kleines Dankeschön unter strengen Corona-Auflagen einige Stunden Ruhe und Besinnlichkeit im Haus der Familie, fernab von Hektik und Trubel der alljährlichen Vorweihnachtszeit. 

JETZT ein literarisches Weihnachts-Schnäppchen! Südtiroler Kinder haben mit ihren lustigen, nachdenklichen und zeitnahen Erzählungen in diesem besonderen Buch gezeigt, wie wichtig Weihnachten für sie selbst und ihre Familie ist. Liebevoll ausgesuchte Weihnachtslieder laden darin zum Singen ein. Inhaltliche Gestaltung: Fachausschuss Bildung, Freizeit und Generationen im KFS, Illustrationen: Marcella Dagostin; Notensatz: Diether Bonelli; Das Buch ist JETZT um den Spezialpreis von 5 € im KFS-Verbandsbüro, Wangergasse 29, Bozen erhältlich.

 

 Neues Nikolausbuch an Bischof Ivo Muser

 „Ich habe schon gehört, dass es besonders schön geworden ist, gesehen hab ich es allerdings noch nicht!“, begrüßte Bischof Ivo Muser die KFS-Delegation, die ihm kürzlich das neue Nikolausbuch überreichte.

Diesen Donnerstag, 11.11.2021 ist St. Martin. Er steht für Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft, aber auch für Martinsumzüge, Martinssingen und Martinsspiele.

Die Stimme für die Anliegen der Südtiroler Familien in Brüssel ist jetzt verstärkt vertreten, zumal KFS-Präsidentin Angelika Weichsel-Mitterrutzner bei der Generalversammlung vergangene Woche in Straßburg zur zweiten Vizepräsidentin der FAFCE (Föderation der katholischen Familienverbände) gewählt wurde. Zusammen mit Priska Theiner wird sie dort in den nächsten Jahren den Katholischen Familienverband Südtirol vertreten.

… so lautet das Jahresthema 2022, welches der Katholische Familienverband Südtirol unter anderem den rund 130 Teilnehmern/innen, teils in Präsenz, teils in Videokonferenz, am Samstag, 23. Oktober im Haus der Familien in Lichtenstern am Ritten im Rahmen des KFS-Zweigstellentreffens präsentierte.

Der Katholische Familienverband Südtirol (KFS) ist mit 15.000 Mitgliedern der größte Verband, der sich um Familienbelange in unserem Land kümmert. In den 111 Zweigstellen des KFS arbeiten um die 1.000 Ehrenamtliche. Aus ihren Reihen wurden bei der Vollversammlung am 11. September der 15-köpfige Vorstand und die drei Revisoren gewählt. Bei der konstituierenden Sitzung vor wenigen Tagen ist Angelika Weichsel Mitterrutzner aus Vahrn zum dritten Mal als Präsidentin bestätigt worden. Ihr zur Seite stehen Priska Theiner Tschenett, Bezirksleiterin aus dem Vinschgau und Valentin Mair, KFS Mitglied aus Algund. Der neue Vorstand will sich in den kommenden vier Jahren mit ganzer Kraft der Stärkung des Ehrenamtes, dem Sichtbarmachen und Unterstützen von Familie in all ihren Facetten und dem Thema Nachhaltigkeit widmen.

Neues Nikolausbuch vorgestellt

Beim Zweigstellentreffen am Samstag, 23.10.2021 wurde das soeben erschienene Buch „Unser guter Nikolaus“ vorgestellt.

Familie ist ein Beziehungsnetz, das es zu pflegen gilt – nicht nur zwischen den Eltern und Kindern, sondern auch zwischen dem Paar. Mit lokal und international renommierten Fachleuten hat der Katholische Familienverband Südtirol in Zusammenarbeit mit dem Rittner Haus der Familie am Freitag, 8. und Samstag, 9. Oktober anlässlich seines 55-jährigen Bestehens den zehnten Jubiläums-Familienkongress organisiert. Er stand unter dem Motto „Beziehungsnetz Familie“. 50 Erwachsene und 42 Kinder und Jugendliche nahmen teil.

 

Neugewählter KFS Vorstand

Neuer Vorstand, neue geistliche Assistentin, großer Bedarf für Familien. Eine Ära geht zu Ende, der Katholische Familienverband erneuert sich.

Unterkategorien