Es waren spannende, abwechslungsreiche Wochen, die die Kinder und Jugendlichen beim KFS-Erlebnissommer 2020 verbrachten. Es wurde so viel wie möglich im Freien gespielt, um die Natur zu erfahren und deren Kraft und Zauber zu spüren.

Familie ist ... - so lautet die neue Sensibilisierungskampagne des KFS.

Mit dem heutigen Schulanfang freut sich der KFS mit den Kindern und Lehrpersonen, dass wieder ein Stück Normalität mehr in ihr Leben einkehrt.

Besonders Kinder und Jugendliche litten unter dem Corona-bedingten Lockdown. Um mit Gleichaltrigen endlich wieder spielen, lachen und unbeschwert zusammen sein zu können, kam der KFS-Erlebnissommer 2020 gerade recht.

Die Landesregierung organisiert ab Herbst 2020 eine kontinuierliche Nachmittagsbetreuung an den Grund- und Mittelschulen. Das sind gute Nachrichten für die Eltern, freut sich der KFS.

Die Allianz für Familie, der Katholische Familienverband Südtirol (KFS), der Landesbeirat der Eltern (LBE) und die Elterninitiativen fordern in einem offenen Brief: Die Schulen müssen die Nachmittage sichern!

Der KFS und die Allianz für Familie appellieren an die Landesregierung, die Familien bei den Coronavirus-Soforthilfen nicht zu vergessen und ihnen beispielsweise ein Covid-19-Familiengeld zu gewähren.

Mit Bedauern nimmt der Katholische Familienverband Südtirol zur Kenntnis, dass in Südtirol ab 5. Juli 2020 sonntags wieder alle Geschäfte öffnen dürfen.

Mit der neuen Babysitter-Plattform „Familien-Jolly“ trifft der Katholische Familienverband Südtirol (KFS) den Puls der Zeit. 1000 Zugriffe allein in den ersten 24 Stunden beweisen dies eindrucksvoll.

Die Coronavirus-Krise ist noch lange nicht vorbei. Traurig stimmt die rapide angestiegene Anzahl an Selbstmordversuchen in den letzten Wochen. Die Politik muss dringend dagegen ankämpfen, fordert der KFS.

2020 ist ein schwieriges Jahr für die Familien. Zu den beruflichen Problemen kommt die fehlende Kinderbetreuung - und nun wurde auch der Sommerkindergarten abgesagt. Der KFS nimmt dazu Stellung.

Passend zur zweiten Gutes Leben-Aktionswoche "Unser Klima! Unsere Zukunft!" veröffentlichen wir ein Interview mit Maria Lobis, Inhaberin des verpackungsfreien Bio-Supermarkt in Bozen. Sie verzichtet in ihrem Alltag auf Plastik und stellt vieles für den täglichen Gebrauch selbst her. Sie zeigt uns wie jeder Einzelne von uns an der Schaffung einer nachhaltigen Welt mitwirken kann.

Dank der finanziellen Unterstützung der Familienagentur ist die neue Babysitter-Plattform „Familien-Jolly“ seit 20. Mai 2020 online.

Im Kontext der aktuellen Coronavirus-Pandemie stehen die Familien an vorderster Front. Daher forderte die FAFCE-Mitgliederversammlung alle europäischen Entscheidungsträger auf, mehr Anstrengungen zur Unterstützung der Familien zu unternehmen, und deponierte notwendige unterstützende Maßnahmen.

Unser Klima! Unsere Zukunft!

Klimaschutz geht jeden etwas an. Auch kleine Veränderungen können viel bewirken – wenn alle mitmachen. Jede gesparte Kilowattstunde, jeder Liter Öl, der nicht verheizt, jeder Liter Benzin, der nicht verbraucht, und jede Ressource, die nicht verschwendet wird, sind ein Beitrag zum Klimaschutz. Deshalb möchte der Katholische Familienverband Südtirol (KFS) mit dem Projekt „Gutes Leben“ einen kleinen Teil dazu beitragen und Familien anregen, im eigenen Haushalt Akzente in Richtung Nachhaltigkeit zu setzen.

Die neue Plattform Familien-Jolly

Unsere Jollys sind flexibel und engagiert. Menschen, die babysitten und Kinder im Vor- und Grundschulalter betreuen. Studierende, die regelmäßig Zeit haben und sich ein kleines Zusatzeinkommen schaffen möchten. Mütter und Kinderfreunde im Rentenalter, die ihre wertvolle Erfahrung im Umgang mit Kindern einbringen wollen. Kinderfreunde, die junge Familien entlasten und zu vereinbarten Zeiten aushelfen.

Die Familie ist das Herz der Gesellschaft. Sie ist Garant für Stabilität, Frieden, soziales Denken, Freude und Erfüllung - auch in schwierigen Zeiten.

Muttertag: ein Hoch auf die Mamis! Was sie in Zeiten der Coronavirus-Krise leisten, kann man mitunter als überirdisch bezeichnen.

Aufgrund der Coronavirus-Krise und des damit zusammenhängenden Versammlungsverbots muss die 54. Landesversammlung des KFS abgsagt werden.

Sehnsucht Kind - ungewollt kinderlos, und dann?

Etwa jedes achte Paar in Südtirol ist von ungewollter Kinderlosigkeit betroffen. Leidensweg, Druck und Enttäuschung sind groß. Das Haus der Familie organisiert im Mai 2020 in Zusammenarbeit mit mehr als einem Dutzend Südtiroler Organisationen die MutterNacht. ​Aufgrund der Entwicklungen verursacht durch COVID 19 wird die Mutternacht 2020 dieses Jahr etwas anders stattfinden.