Südtirol testet

Hingehen oder es bleiben lassen?, DAS ist die wohl meist gestellte Frage, mit der sich jeder Südtiroler von der Klein- bis zur Großfamilie gesellschaftsübergreifend in diesen Tagen beschäftigt. Zu entscheiden ist, ob Frau und Mann sich dem freiwilligen und kostenlosen Test unterziehen wollen. Für die Führungsspitze des Katholischen Familienverbandes Südtirol ist die Entscheidung ganz klar.

Zuhause innehalten

Der Advent 2020 steht unter dem Vorzeichen der Coronakrise. Viele Feiern und Veranstaltungen sind bereits abgesagt. Die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten kann trotzdem mit wertvollen Impulsen bereichert werden. Einige Ämter im bischöflichen Ordinariat stellen in Zusammenarbeit mit kirchlichen Vereinen und Organisationen (darunter auch der KFS) auf dieser Webseite Ideen und Hilfestellungen bereit.

FÜR Maskenpflicht – GEGEN Schließung von Schulen

„Der KFS ist ganz entschieden gegen die Schließung von Kindergärten und Schulen, weil die Belastung für alle Betroffenen enorm ist. Das haben die Kinder im vergangenen Frühjahr schon einmal alles durchgemacht und es ging dabei fallweise wirklich an die Grenzen und hat Spuren hinterlassen!“, so KFS-Präsidentin Angelika Weichsel-Mitterrutzner.

Aktion Laternen Fenster

Corona hat dieses Jahr für die Absage so manch einer Veranstaltung gesorgt. Zum Schutz vor Covid-19 wurden u.a. die Martinsumzüge abgesagt. Trotzdem ruft der Katholische Familienverband Südtirol (KFS) alle Familien auf, dem heiligen Martin zu gedenken – mit einem „Laternen Fenster“.

Am 24. Oktober 2020 fand die Landesversammlung mit anschließendem KFS-Zweigstellentreffen statt. Trotz der gegenwärtigen schwierigen Zeiten, der Einsatz des KFS für die Familien in Südtirol bleibt unvermindert.

Stricken für einen guten Zweck

Stricken ist ein tolles Hobby. Es kann aber noch viel mehr sein: Wer für andere strickt, schenkt ihnen ein wertvolles Stück der eigenen Zeit. Stricken als Akt der Fürsorge und Aufmerksamkeit! Ganz besonders gilt das beim Stricken für Menschen ohne Obdach, die im Winter schutzlos der Kälte ausgesetzt sind. In Südtirol leben schätzungsweise 500 - 700 Menschen auf der Straße, in alten Scheuen, unter Brücken oder auf Parkbänken.

Familie ist ... - so lautet die neue Sensibilisierungskampagne des KFS.

Es waren spannende, abwechslungsreiche Wochen, die die Kinder und Jugendlichen beim KFS-Erlebnissommer 2020 verbrachten. Es wurde so viel wie möglich im Freien gespielt, um die Natur zu erfahren und deren Kraft und Zauber zu spüren.

Hello Yellow! Die faire Banane im Rampenlicht!

Vom 9. bis zum 18. Oktober touren der Katholische Familienverband, die OEW-Organisation für Eine solidarische Welt und das Netzwerk der Weltläden mit der südtirolweiten Bananenkampagne „Hello Yellow – Die faire Banane im Rampenlicht“ durch Südtirol.

Mit dem heutigen Schulanfang freut sich der KFS mit den Kindern und Lehrpersonen, dass wieder ein Stück Normalität mehr in ihr Leben einkehrt.

Besonders Kinder und Jugendliche litten unter dem Corona-bedingten Lockdown. Um mit Gleichaltrigen endlich wieder spielen, lachen und unbeschwert zusammen sein zu können, kam der KFS-Erlebnissommer 2020 gerade recht.

Die Landesregierung organisiert ab Herbst 2020 eine kontinuierliche Nachmittagsbetreuung an den Grund- und Mittelschulen. Das sind gute Nachrichten für die Eltern, freut sich der KFS.

Die Allianz für Familie, der Katholische Familienverband Südtirol (KFS), der Landesbeirat der Eltern (LBE) und die Elterninitiativen fordern in einem offenen Brief: Die Schulen müssen die Nachmittage sichern!

Der KFS und die Allianz für Familie appellieren an die Landesregierung, die Familien bei den Coronavirus-Soforthilfen nicht zu vergessen und ihnen beispielsweise ein Covid-19-Familiengeld zu gewähren.

Mit Bedauern nimmt der Katholische Familienverband Südtirol zur Kenntnis, dass in Südtirol ab 5. Juli 2020 sonntags wieder alle Geschäfte öffnen dürfen.

Mit der neuen Babysitter-Plattform „Familien-Jolly“ trifft der Katholische Familienverband Südtirol (KFS) den Puls der Zeit. 1000 Zugriffe allein in den ersten 24 Stunden beweisen dies eindrucksvoll.

Die Coronavirus-Krise ist noch lange nicht vorbei. Traurig stimmt die rapide angestiegene Anzahl an Selbstmordversuchen in den letzten Wochen. Die Politik muss dringend dagegen ankämpfen, fordert der KFS.

2020 ist ein schwieriges Jahr für die Familien. Zu den beruflichen Problemen kommt die fehlende Kinderbetreuung - und nun wurde auch der Sommerkindergarten abgesagt. Der KFS nimmt dazu Stellung.

Passend zur zweiten Gutes Leben-Aktionswoche "Unser Klima! Unsere Zukunft!" veröffentlichen wir ein Interview mit Maria Lobis, Inhaberin des verpackungsfreien Bio-Supermarkt in Bozen. Sie verzichtet in ihrem Alltag auf Plastik und stellt vieles für den täglichen Gebrauch selbst her. Sie zeigt uns wie jeder Einzelne von uns an der Schaffung einer nachhaltigen Welt mitwirken kann.

Dank der finanziellen Unterstützung der Familienagentur ist die neue Babysitter-Plattform „Familien-Jolly“ seit 20. Mai 2020 online.