Verschiedene derzeit bestehende gesetzliche Rahmenbedingungen bewirken offensichtlich, dass Eltern absichtlich keine Familiengemeinschaft, Partnerschaft oder Ehe eingehen und als „AlleinerzieherInnen“ aufscheinen, nur um mehr Zuschüsse, Tariferleichterungen und andere Vorteile zu erzielen. Vielfache rechtliche und praktische Probleme insbesondere für Kinder sind die Folge.

Forderung: Es gilt, bei bestehenden und entstehenden Gesetzen, diesen Aspekt gezielt zu beobachten und zu vermeiden.