Der Trauer Raum geben - Wenn unser Kind stirbt

Niemand, der nicht selbst ein Kind verloren hat, kann wirklich begreifen, was in Eltern vorgeht, die ein solches Schicksal erleiden mussten. Egal, ob es sich um ein ungeborenes oder schon erwachsenes Kind handelt. Die vierte Mutternacht will diesem Thema Raum geben.

Mutterschaft hat auch Schattenseiten. Verschiedene Familien-, Jugend- und Frauenorganisationen laden deshalb am Vorabend des Muttertages zur vierten „Südtiroler Mutternacht“. Die Mutternacht steht für die dunklen Seiten, die dunklen Gefühle, die Mütter erleben können. Am 12. Mai 2018 von 16.00 bis 21.30 Uhr wird es auf dem Musterplatz um das Thema „Der Trauer Raum geben – Wenn unser Kind stirbt“ gehen. Wenn so etwas Einschneidendes passiert, lässt es sich kaum in Worte fassen. Darüber zu reden oder zu schreiben kann jedoch befreiend sein, auf das Thema hinweisen und anderen Mut machen.

Der Familienverband lädt Betroffene deshalb dazu ein, ihre Erfahrung in Form einer Geschichte oder eines Gedichtes niederzuschreiben. Die gesammelten Texte werden zu einem Heft gebunden und liegen anlässlich der Mutternacht auf. Auch Zweigstellen sind aufgerufen, sich Gedanken zu machen und eine Aktion zum Gedenken an verstorbene Kinder zu organisieren.

Einreichen der Texte: Katholischer Familienverband Südtirol (KFS), Wangergasse 29, Bozen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Angabe der folgenden Daten: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse, Titel des Textes. Eigenerklärung für die Genehmigung der Verarbeitung der persönlichen Daten und der Veröffentlichung des Textes: „Unterfertigte/r, Name und Nachname, erklärt, die Autorin oder der Autor des beigelegten Textes zu sein und der Veröffentlichung desselben zuzustimmen. Ich genehmige auch die Verarbeitung meiner persönlichen Daten laut Dlgs 196 /2003“.

Textsprache: Deutsch oder italienisch

Format: Die Texte müssen in Word- Format geschrieben werden und noch nie auf Papier oder online veröffentlicht worden sein. Maximale Länge sind 3 DIN A4 Blätter bzw. 9000 Zeichen inklusive Leerstellen.

Abgabeschluss: 26. März 2018

2018 Mutternacht Hände Familie