An die 15.000 Südtiroler und Südtirolerinnen sind auf eine besondere Betreuung und Pflege angewiesen. Etwa 4.200 davon sind in Heimen untergebracht, der Großteil jedoch wird mit viel Liebe und Einsatz im eigenen Zuhause durch Familienangehörige umsorgt. Doch die Betreuung eines pflegebedürftigen Menschen ist intensiv und führt manchmal an Grenzen der eigenen Kraft. Um die Pflegenden zu entlasten, bietet der Katholische Familienverband Südtirols in Zusammenarbeit mit dem Haus der Familie den „Urlaub von der Pflege“ an.

Sich Freiraum nehmen und Kraft tanken

Einen Angehörigen zu Hause zu pflegen, ist in jedem Fall eine große Herausforderung und ein Spagat zwischen dem Wunsch, helfen zu wollen, und der Sorge um den eigenen Lebensalltag. So selbstverständlich und erfüllend es sein kann, füreinander da zu sein und helfen zu können, so schnell kann sich der Pflegende dabei selbst in einer Situation wiederfinden, in der die Herausforderung zur Überforderung wird. Der Übergang ist meist fließend und vollzieht sich oft unbemerkt.

Pflege über einen langen Zeitraum bedeutet sowohl körperlicher als auch seelischer Belastung standzuhalten, was häufig zu vielerlei Beschwerden führt.

Nur durch regelmäßige Erholungsphasen, die immer wieder eine angemessene Regeneration unserer Kräfte ermöglichen, können wir ein hohes Leistungsniveau auch über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten.

Herausfinden, was der Seele gut tut

Entspannung lässt sich nur schwer erzwingen, denn sie bedeutet: Loslassen können!
Spüren Sie selbst, was Ihrer Seele gut tut und Entspannung zur eigenen inneren Quelle werden kann. Vielleicht brauchen Sie Hilfe, die eigenen Grenzen zu erkennen, loszulassen und Verantwortung abzugeben.
Das Haus der Familie in Lichtenstern bietet mit seiner ruhigen und gastfreundlichen Atmosphäre den idealen Ort für einen Urlaub von der täglichen pflegerischen Herausforderung.

Das weiß auch Meinrad Berger, einer der Teilnehmer der Erholungswoche Urlaub von der Pflege. Seit seiner Pensionierung kümmert er sich um seine 91-jährige Schwiegermutter. Ursula Oberschmied von der Rai Südtirol hat ihn für das Gesundheitsmagazin zu Hause besucht.

2017 Urlaub von der Pflege 1

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Urlaub von der Pflege 2017.

Der nächste Termin steht bereits:

Sonntag, 29. April bis Freitag, 4. Mai, bzw. Sonntag, 6. Mai 2018 im Haus der Familie in Lichtenstern.
Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, zwischen fünf, bzw. sieben Tagen Aufenthalt zu wählen.

Kursleitung:
Hildegard Kreiter, Seniorenwochenleiterin, Kräuterpädagogin, Kneipp-Gesundheitstrainerin, Gedächtnistrainerin, Natur- und Landschaftsführerin.

Kursbeitrag 5 Tage:         
250,00 € für KFS Mitglieder
270,00 € für Nicht-Mitglieder
40,00 € Einzelzimmerzuschlag                                  

Kursbeitrag 7 Tage:                       
330,00 € für KFS-Mitglieder
350,00 € für Nicht-Mitglieder
56,00 € Einzelzimmerzuschlag

Wichtiger Hinweis!
Sollte die zu pflegende Person in dieser Zeit nicht in der Familie betreut werden können, so stehen in verschiedenen Heimen Kurzeitpflegebetten zur Verfügung. Sie werden für diese Zeit garantiert. Voraussetzung ist rechtzeitiges Ansuchen! Sollte es trotzdem nicht klappen, melden Sie sich bitte bei uns!

Anmeldeschluss: Montag, 16. April 2018
KFS-Büro Bozen
Tel. 0471 974 778
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!