Familie als Team - Auf der Suche nach der idealen Erziehung

Alle Mütter und Väter wollen für ihre Kinder liebevolle und kompetente Eltern sein. Doch wie kann man in schwierigen Situationen Respekt und Verbundenheit bewahren? Und wie gelingt es, den typischen Fallen im Familienleben zu entgehen? Ab einer Teilnehmerzahl von mindestens 8 Personen bietet der KFS in ganz Südtirol die FamilienTeam®-Elternkurse an, um diese Fragen zu beantworten und Eltern zu unterstützen.

Unsere aktuellen Basiskurse: 


Wiesen:

jeweils am Dienstag, 14. und 28. November und 12. Dezember 2017 sowie Mittwoch, 10. Jänner 2018
von 19.30 bis 22.30 Uhr
im Haus der Dorfgemeinschaft in Wiesen
Referierende: Deborah Visintainer, Katharina Swoboda, FamilienTeam®-Trainerinnen

Anmeldeschluss ist der 3. November.


Lajen:

Infoabend am 31. Jänner 2018.
Seminar: 22. Februar, 1. und 15. sowie 22. März von 19.30 bis 22.30 Uhr
Nähere Informationen folgen.


Mindesteilnehmerzahl: 8 Personen (max. 12 Personen)

Teilnahmegebühr für 4 Einheiten:
Mitglieder 75 € / Person, 95 € / Paar
Nichtmitglieder 90 € / Person, 110 € / Paar


Auch Südtirol Heute hat uns besucht und über unsere Elternkurse berichtet:

Eltern berichten bereits nach den ersten Kurseinheiten begeistert von den Veränderungen. Zuhause geht es lockerer und entspannter zu. Die Kinder wirken offener und glücklicher. So manche Eltern sind überrascht, wie selbständig und verantwortungsbewusst sich ihr Kind plötzlich verhält. Respektvoll miteinander umzugehen und in der Familie als „Team“ an einem Strang zu ziehen – diese Ziele werden durch den Kurs offenbar erreicht.

Immer mehr Eltern suchen Anregung und Hilfe, um Herausforderungen in der Familie humorvoll und gelassen zu bestehen und dabei noch Zeit für sich und die Partnerschaft zu finden. Solche Hilfe bietet der Elternkurs FamilienTeam®, der an der Fakultät für Psychologie und Pädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München entwickelt wurde. Zusammen mit der Psychologin Professor Sabine Walper konzipierte Dr. Johanna Graf im Rahmen ihrer Habilitation das wissenschaftlich begründete Programm zur Förderung der elterlichen Erziehungskompetenzen.

Themen der Kurse:

• Was im Leben wirklich zählt - Familienkompass und Pausenknopf
• Was Kinder wirklich wollen - Kinder brauchen Beachtung und Anerkennung
• Einfühlsames Zuhören - Wie man Kindern hilft, in der rauhen Welt zurechtzukommen?
• Kinder helfen gerne mit - Die Kraft der positiven Bilder
• Wie setze ich liebevoll, aber konsequent Grenzen?
• Wie löse ich Probleme und Konflikte ohne Sieger und Verlierer?
• Wie unterstütze ich mein Kind in schwierigen Situationen?

Graf erläutert die Kursziele: „Als Team macht Familie Spaß. Wir stärken Miteinander und gegenseitiges Verständnis.“ Der Kurs soll Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern in 24 Stunden für familiäre Herausforderungen fit machen und beschäftigt sich mit folgenden Fragen:

• Was ist mir wichtig in der Erziehung meines Kindes?
• Wie kann ich meinem Kind die Zuwendung geben, die es braucht?
• Was kann ich tun, wenn mir mein Kind „auf dem Kopf herumtanzt“?
• Wie können wir Konflikte gemeinsam lösen, so dass alle gewinnen?
• Wie können wir uns (als Paar oder auch ehemalige Partner) gegenseitig bei der Erziehung unterstützen?
• Wie kann ich für mich selbst sorgen und wieder „auftanken“?

Eltern lernen mit unangenehmen Gefühlen ihrer Kinder wie Wut, Angst oder Traurigkeit und ihren eigenen unangenehmen Gefühlen umzugehen. „So zuhören, dass Kinder sich verstanden fühlen. Für eigene Bedürfnisse einstehen, sodass Kinder wirklich (zu)hören“ lautet das Motto.

Das Besondere am Elternkurs FamilienTeam® ist, dass viele konkrete Situationen aus dem Alltag der Familien durchgespielt werden. Beispielsweise: Was kann ich tun, wenn das Kind im Supermarkt einen Wutanfall bekommt? Oder wenn es bedrückt im Essen herumstochert, ohne damit herauszurücken ist, was los ist? Mit Unterstützung der Kursleiter/innen können die Eltern im Kurs neue Fertigkeiten ausprobieren und einüben.

FamilienTeam Alltagssituationen werden durchgespielt

Dabei ist das FamilienTeam® deutlich mehr als ein reines „Kommunikationstraining“. Nur Gesprächstechniken anzuwenden, hilft in der Regel nicht weiter. Es kommt auf die innere Einstellung, die eigene „Grundhaltung“ zu sich selbst, zum Kind und zum Problem sowie auf die langfristigen Ziele an. Und genau das können die Eltern im Kurs erleben. Ein ausführliches Elternbuch erlaubt, daheim alles noch mal in Ruhe zu überdenken. Anregungen für zuhause helfen, die Tipps im Alltag auch umzusetzen.

Mindesteilnehmerzahl: 8 Personen (max. 12 Personen)

Teilnahmegebühr für 4 Einheiten:
Mitglieder 75 € / Person, 95 € / Paar
Nichtmitglieder 90 € / Person, 110 € / Paar

 

Anmeldungen und Auskünfte im KFS-Büro!

Weitere Infos auf der offiziellen Seite: www.institut-erziehungskompetenz.de/eltern/familienteam-finden

 

Familienteam